Respirator Check


Direkt zum Seiteninhalt

Projektbeschreibung

Forschung > Maskentests

Masken- und Atemsystemtest mit Kopfsimulator und ALOSI


Projektbeschreibung

Auf Basis von Patientendaten wurde ein Kopfmodell mit elastischer Oberfläche entwickelt. Dieses Kopfmodell kann modular an den ALOSI angeschlossen werden.

An das Kopfmodell können beliebige Maskensysteme angeschlossen werden. Damit ist es erstmals möglich,
komplette Atemtherapiesysteme (Gerät, Schlauch, Maske, Ausatemsystem, ...) mit beliebigen Atem- und Obstruktionsmustern unter reproduzierbaren Bedingungen zu untersuchen.


Kopfsimulator mit Schlauch-Masken-System am ALOSI.

Beispielsweise kann so die Druckstabilität

  • von Masken unterschiedlicher Größe (Totraum)
  • bei Schläuchen veränderter Querschnitte und unterschiedlicher Länge
  • bei Einsatz von Ausatemsystemen und Bakterienfiltern


untersucht werden.


Projektpartner

Das Projekt wird in Kooperation mit
führenden Leistungserbringern im Bereich der Atemtherapie durchgeführt.


Projektlaufzeit

ab 10/2011



Startseite | Über uns | ALOSI | Info / Download | Forschung | Impressum | Kontakt | Obstruktive Schlafapnoe | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü